Publicare Logo

Warum Rehabilitationstraining für Stomaträger so wichtig ist

16.08.2021

Nach der Bauchmuskulatur ist die Muskulatur des Beckenbodens die zweitwichtigste Muskelgruppe für Stomaträger. Um Ihre Rehabilitation zu verbessern, sollten Sie die Beckenbodenmuskulatur deshalb zusätzlich trainieren und gezielt im Alltag einsetzen. Dieses Training hilft Ihnen, Ihr allgemeines Wohlbefinden nach der Stomaanlage zu steigern.

Warum soll ich den Beckenboden trainieren?

Ihr Beckenboden ist sehr wichtig. Sind die Muskulatur und das Bindegewebe des Beckenbodens zu schwach, können Sie den Rumpf schlechter stabilisieren. Die Folge: Sie kompensieren dies mit Pressatmung, wodurch Ihr Beckenboden aus seiner normalen Lage gedrängt wird. Daraus resultieren Probleme wie z.B. Rücken- und/oder Unterleibsschmerzen, Harninkontinenz, Stuhl- und/oder Windinkontinenz oder auch Prolaps (das Austreten von Gebärmutter, Scheide, Blase, Anus oder Mastdarm).

Schädigende Einflüsse für den Beckenboden sind zum Beispiel Übergewicht, chronischer Husten sowie Verstopfung. Insbesondere Frauen sollten ihren Beckenboden stärken und schützen. Bei Frauen kommt das Austragen und Gebären von Kindern sowie der hormonell bedingte Rückgang des Bindegewebes dazu.

Sollten Sie vorübergehend ein Dünndarm- oder Dickdarmstoma haben und daher Wochen oder gar Monate lang keine Verdauungsgase und keinen Stuhl kontrollieren müssen, schwindet die ungenutzte Muskulatur. Das Risiko einer Stuhlinkontinenz nach der Rückverlegung des Stomas ist gross. Sollten Sie planen, Ihr Stoma zurückverlegen zu lassen, ist das Beckenbodentraining während der Zeit mit einem Stoma also unbedingt Pflicht.

 

Wie sieht das Beckenbodentraining aus?

Physiotherapeuten und Hebammen können ein gezieltes Beckenbodentraining unterstützen. In wöchentlichen Einzelbehandlungen können Grundlagen unter vier Augen besprochen, anfängliche Hürden genommen und erste Übungen durchgeführt werden. Bereits ab der ersten Einzelbehandlung wird das langsam aber ständig wachsende Übungspensum im täglichen Eigentraining wiederholt. Bietet der Physiotherapeut bzw. die Hebamme Beckenbodentraining in Gruppen an, kann in der Regel nach ca. 10 Einzelbehandlungen das wöchentliche betreute Training in der Gruppe fortgeführt werden.

Im Rehabilitationsprogramm von ConvaTec finden Sie gezielte Übungen für zu Hause. Hier kommen Sie zum Beckenbodentraining.

 

Falls Sie noch etwas für Ihre Stoma-Versorgung benötigen, kommen Sie hier direkt zu unserem Online Shop.

Beitrag teilen:

Wir beraten Sie kompetent & kostenlos.

Sophie Eggenberger_280px w.jpg
Sophie Eggenberger
Verantwortliche Digitales Marketing

Anrufen

00 51 484 65 14+

E-Mail schreiben

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zur Beratung rund um unsere Dienstleistungen und Produkte.