Publicare Logo

CORYT – die erste Wahl für gesunde Haut

22.01.2024

CORYT Produkte sind die beste Wahl für die Erhaltung der Hautgesundheit. Die Cremes, Lotionen und Schutzprodukte tragen wesentlich dazu bei, ein hohes Qualitätsniveau in der Pflege zu gewährleisten. Entdecken Sie die Vorteile von CORYT Protect, CORYT Desqua und CORYT Care.

Coryt Sortiment.jpg

CORYT Protect

Die hochwirksame Hautschutzcreme wurde speziell entwickelt, um einen dünnen, atmungsaktiven Schutzfilm zu bilden, der die Haut vor den Belastungen von Urin, Stuhl, Schweiss und Exsudat schützt. Mit einem Lipidgehalt von 15% bietet CORYT Protect eine Kombination aus Hautschutz und Hautpflege in einem Produkt.

Ergänzend zur Hautschutzcreme gibt es CORYT Protect Sensitive, ein hypoallergenes Gel ohne Konservierungsstoffe und Emulgatoren. Frei von Farb- und Duftstoffen. 

Eine Übersicht der Anwendungsbereiche:

  • Bei Harn- und Stuhlinkontinenz sowie als unterstützende Massnahme zur Dekubitusprophylaxe
  • Bei Windeldermatitis, Lymphorrhoe und zur Intertrigoprophylaxe
  • Gegen Magensäure (z.B. bei PEG)
  • zwischen den Zehen bei Diabetikern
  • schützt unter klebenden Versorgungen, wie z.B. Pflastern, Stomaplatten und zur Vermeidung von MARSI (medical adhesive related skin injuries)

not found

 

CORYT Desqua

Eine feuchtigkeitsspendende und zellregenerierende Hautpflegecreme. Die Creme bietet eine reichhaltige Formel mit einer Kombination aus Honig, Urea und Allantoin, um die Haut optimal zu pflegen.

Natürliche Inhaltsstoffe für intensive Pflege:

  • Honig - Bekannt für seine antibakterielle Wirkung, unterstützt Honig die Behandlung von Wunden und Entzündungen. Die zellregenerierenden Eigenschaften fördern die Wiederherstellung der Haut.
  • Urea - Trägt dazu bei, die Haut mit intensiver Feuchtigkeit zu versorgen.
  • Allantoin - Stimuliert die Zellregeneration und dient der Pflege und Gesunderhaltung der Haut.

Anwendungsbereiche:

  • Allgemeine Pflege von trockener und sehr trockener Haut; auch bei Hyperkeratosen
  • Bei diabetischem Fusssyndrom (DFS), allgemeine Hautpflege der Füsse und Unterschenkel (zum Elastifizieren von Hornhaut und zum Schliessen von Schrunden)
  • Hautpflege beim Tragen von Kompressionsstrümpfen; das Material der Kompressionsstrümpfe wird nicht angegriffen
  • Zur Elastifizierung postoperativer Narben
  • Bei Hand-Fuss-Syndrom
  • Nach Chemotherapie oder Bestrahlung zur Regeneration der Haut